Di. Nov 24th, 2020

“Internet-Papst” Dr. Pott bietet dieser Tage sein neues eBook an (

http://www.founder.de/sofort-geld-video) und das zum – für seine Verhältnisse unglaublichen – Preis von 4,95 €.

Mit diesem Werk soll sich schnelles Geld verdienen lassen. U.a. wird versprochen (Zitat von founder.de):

Schauen wir uns als Beispiel das System
“Bezahl-Mail” an: Sie bekommen Geld dafür gezahlt, dass Sie eine Werbemail
empfangen. Eine Website brauchen Sie dafür nicht. Einzige Voraussetzung: Einen
Mailaccount! Es geht, streng vereinfacht, so: Sie melden sich kostenlos bei
einem solchen Bezahl-Mail-System an (die genauen Links und absolut 100% seriöse
Adressen nenne ich Ihnen).

Dieser Anbieter sendet Ihnen nun eine Menge E-Mails
(daher macht es Sinn, nicht Ihre Haupt-Mailadresse, sondern einen gesonderten
kostenlosen Freemail-Account bei der Anmeldung anzugeben). Und – kein Spaß –
nur für den Empfang dieser E-Mails
bekommen Sie bis zu 1 EUR – und das pro Mail. Nochmal: Sie
müssen dazu nichts kaufen, keine persönlichen Daten angeben, nichts: Schon für
den bloßen Empfang der Mail und einen Bestätigungs-Klick wird Ihrem Konto Geld
gutgeschrieben.

Also flugs bestellt, per PayPal bezahlt und kurz darauf eine E-Mail mit dem Link zum runterladen erhalten, was ich auch sofort gemacht habe.

Zum eBook: Das eBook wurde laut Adobe Reader am 25.11.09 erstellt und umfasst stolze 27 Seiten, aufgeteilt in 7 Kapitel mit “Sofort-Geld-Verdienen-Systemen”. Die Aufmachung ist, sagen wir mal, sehr schlicht.

Wer hier bahnbrechende Geschäftsideen erwartet, dem wird die Kinnlade auf den Boden knallen. Mir standen die Haare zu Berge was hier an altbekannten Kamellen aufgelistet wird. Obwohl in der Werbung stand: “dass Ihnen der Mund bei mindestens 3 dieser 7 Methoden offenbleibt und Sie gar
nicht glauben können, dass sie wirklich funktionieren?”.

Nun ja, trotzdem habe ich das in der Werbung beworbene System mit den E-Mails getestet und habe mich bei sechs Paid- und Bonusmailern am 26.11.2009 angemeldet (Vielleicht bin ich ja nicht auf dem neustem Stand?).

Trotz exakter Vorgehensweise nach Beschreibung habe ich bis Dato keine E-Mail erhalten, für die mehr als 5 Cent gutgeschrieben wurden.
Zwei bis drei E-Mail gingen (nachts!) ein, bei denen nur der erste "Bestätiger" 1 € bekommt.
Es ist in der Tat möglich über diese Systeme ein kleines Taschengeld zu verdienen, wenn man an Auktionen und Gewinnspielen teilnimmt, sich bei diversen Betreibern anmeldet und alle kostenlosen Girokonten eröffnet, die momentan angeboten werden.
Selbstverständlich ist stets die Telefonnummer zu hinterlassen (wird auf Richtigkeit geprüft!) und die Erlaubnis an die Anbieter zu erteilen, dass die eingegebenen Daten auch Partnerunternehmen zur Verfügung gestellt werden.
Bei über 90% der Mails erhält man 0,2 Cent (kein Schreibfehler) oder nur ominöse Punkte.

Fazit: Pfui Teufel!

Weiter habe ich mich an einem weiteren System versucht, dem Handel mit Domänen. Hier empfiehlt Herr Pott einen Serviceanbieter um entsprechende Domains zu finden. Laut seiner Beschreibung soll man dort einen Testzugang von 4 Wochen für 2,95 € erhalten (siehe Seite 12 des Buches). Dies entspricht nicht der Wahrheit. Es gibt zwar einen Testzugang zu diesem Preis, allerdings für nur 3 Tage! Entweder sind die Informationen also völlig veraltet oder schlecht recherchiert.

Mir ist meine Zeit zu Schade weiter “Tipps” von Herrn Dr. Pott umzusetzen.

Ich kann nur jedem raten, sein Geld sinnvoller zu investieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.