Di. Nov 24th, 2020

Auf die entscheidende Idee brachte mich eine seit einigen Monaten in den USA Furore machende Plattform mit Namen fiverr.com. Folgerichtig heißt meine deutsche Seite ein5er.com. Jeder kann dort wie auf einem mittelalterlichen Marktplatz – nur halt etwas moderner – seine Dienstleistungen kostenfrei anbieten und für 5 Euro verkaufen. Ursprünglich hatte ich darüber nachgedacht, wie ich meinen Thriller „GRAUE EMINENZEN“, den ich gerade geschrieben hatte, als Ebook verkaufen kann; von der Überlegung, dass Geschichten Erzählen in früheren Zeiten eine Dienstleistung meist auf Marktplätzen war, zum Online Marktplatz für Dienstleistungen, irgendwie logisch finde ich.

Wie´s geht? Im Prinzip ganz einfach:

Anbieten:

  • Das Veröffentlichen von Angeboten auf ein5er ist kostenfrei
  • Schreiben Sie knapp und präzise, was Sie für 5 € für den Käufer machen werden
  • Veröffentlichen Sie Ihr Angebot über ein5er hinaus so umfassend wie Sie können
  • Wir werden Sie umgehend informieren wenn Ihr Angebot gekauft wurde
  • Wir werden Ihrem Konto bei uns 4 Euro gutschreiben 48 Stunden nachdem Sie Ihr Angebot dem Käufer gegenüber erfüllt haben
  • Ab Erreichen von mindestens 12 € können Sie Ihr Guthaben abrufen

Kaufen:

  • Suchen Sie sich ein Angebot aus und bestellen Sie es
  • Wir leiten Sie auf die sichere Paypal-Seite und Sie bezahlen 5 €
  • Geben Sie dem Anbieter alle Informationen, Dateien, Hilfen, die er braucht. Kommunizieren Sie mit ihm.
  • Wir informieren Sie wenn der Auftrag erfüllt wurde
  • Sie haben max. 48 Stunden Zeit nach der Ablieferungsmeldung Nachbesserungen vom Anbieter zu verlangen
  • Geben Sie ein Feedback / Beurteilung der Leistung ab

Nach kurzer Zeit schon springen einem interessante Angebote ins Auge wie die tägliche Versorgung des Käufers auf unbefristete Zeit mit einem original amerikanischen oder spanischen Witz per e-mail durch User Blizzard. Nicht nur zum Lachen, er erläutert, dass Witze eine Supermöglichkeit zum Erlernen und Behalten einer Fremdsprache darstellen. Natürlich auch das Angebot eines anderen Users, Posts an mehr als 90.000 Twitter Follower zu senden, die Erstellung von Backlinks auf Social Bookmark Seiten, oder gar die Einrichtung und Bereitstellung eines virtuellen Autohauses.

Die Bereitstellung der wichtigen direkten Zugangsmöglichkeiten für alle User zu den web 2.0 Plattformen ist mir besonders wichtig. Mit einem Mausklick kann man sein auf ein5er gestelltes Angebot in Facebook, Twitter und allen anderen wichtigen Portalen veröffentlichen. Bieten Sie mir gerne einen Gastbeitrag zum Bloggen an und schauen Sie mal rein:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.