Do. Nov 26th, 2020

Tipps für kostenlose Backlinks

Backlinks, also Links die auf die eigene Webseite verweisen, beeinflussen das Ranking einer Webseite enorm. Im Idealfall bauen sich diese Links kontinuierlich und einigermaßen gleichmäßig über die Zeit auf. Leider ist es meist mit erheblichen Aufwand verbunden Backlinks aufzubauen: Accounts anlegen für Bookmark-Dienste und Foren, Blog-Kommentare schreiben und hoffen, dass sie vom Blogbetreiber genehmigt werden, Web 2.0 – Seiten erstellen und hoffen, dass diese nicht vom Betreiber gelöscht werden, Links tauschen und diese überwachen, ob die Tauschpartner sie nicht rausnehmen und so weiter.

Es geht jedoch auch einfacher, indem man kostenlose Dienste benutzt und mit diesen auf einfache Weise Backlinks kostenlos erstellen kann. Heute möchte ich einige solcher Dienste vorstellen, welche ich selbst regelmäßig nutze:

IM-Talk

Auf dieser Seite könnt ihr eure Webseite gratis bei 2500 Seiten eintragen, welche von den Suchmaschinen regelmäßig besucht werden und so für eine Steigerung der Crawler-Besuche der Suchmaschinen auf der eigenen Seite sorgen. Außerdem werden einige der erstellten Links auch indiziert und gewertet (Leider nur ein paar).

Weiter könnt ihr eure Seite(n) halbautomatisch bei fast 2000 Web-Directorys anmelden.

Zusätzlich gibt es einen RSS-Submitter, mit der ihr euren Feed auf diversen Seiten anmelden könnt.

Auf IM-Talk könnt ihr auch einen Social-Bookmark-Service nutzen, der jedoch kostenpflichtig ist. Für lediglich 10$ kann man 200 verschieden Webadressen bei den enthalten Bookmark-Seiten anmelden.

Social-Monkey

Bei Social-Monkey könnt ihr – ohne eigene Accounts erstellen zu müssen – jeden Tag eine Webadresse kostenlos bei 25 Bookmark-Seiten eintragen lassen. Dabei sind wirklich sehr gute Seiten enthalten, die über einen attraktiven Pagerank verfügen und einen echten Mehrwert bringen. Die Seite verfügt auch über ein Referal-Programm um neue Mitglieder zu werben. Wer 12 neue Mitglieder geworben hat, darf dann 3 Seiten pro Tag an 100 Bookmark-Dienste eintragen. Wem das zu aufwendig ist, kann dies auch durch eine kleine einmalige Zahlung erledigen.

IM-Automator

Bei IM-Automator kann man jeden Tag 10 Links eintragen, welche bei 25 verschiedenen Bookmark-Diensten eingetragen werden. Auch hier muss man keine Accounts für diese Bookmark-Seiten erstellen. Zusätzlich kann man festlegen in welchem Zeitraum diese erstellt werden sollen: Alle auf einmal, innerhalb von 15 Tagen (Standard-Vorgabe) oder innerhalb von 45 Tagen. Auch hier gibt es einen “Pro”-Zugang für eine monatliche Zahlung, welcher aber momentan nicht erhältlich ist. Im Januar gab es 100 Plätze, welche innerhalb nicht mal eines Tages vergriffen waren. Persönlich finde ich die enthaltenen Seiten nicht so hochwertig und bleibe beim Gratis-Zugang, auch wenn für die kostenpflichtige Variante bessere und bekanntere Seiten beworben werden. Ich möchte noch erwähnen, dass die Registrierung bei mir nicht klappte. Nach kurzer Email wurde ich aber von der freundlichen Betreiberin umgehend freigeschaltet.

Grundsätzlich sind diese Seiten auf englischsprachige Angebote ausgelegt, aber wie heißt es immer so schön: Link ist Link. Und je mehr deutschsprachige Angebote eingetragen werden, desto relevanter werden die Backlinks auch für deutsche Seiten.

Diese Angebote verstehen sich als zusätzliche Möglichkeit Backlinks und Linkpower zu generieren und ersetzten nicht das manueller Setzten von hochwertigen Links auf die eigene Seite. Diese Aufgabe erfüllen Sie jedoch auf einfache und angenehme Weise.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.